Sonnen Apotheke in Kiel Sonnen Apotheke in Kiel

Nach dem Generationswechsel der Sonnen Apotheke in Kiel Flintbek entschied sich Frau Pradel für eine grundlegende Runderneuerung der Einrichtung.

Vor allem die im Vergleich zur gesamten Größe der Apotheke recht kleine Offizin bedurfte einer passgenauen Umstrukturierung: es gab wenig Ware zur Präsentation, keine ausreichende Sichtwahl und definitiv zu wenig Raum für die Kundschaft. Der Schlüssel zur erfolgreichen Zusammenarbeit war unser Konzept, den Kommissionierer in den Keller zu verlegen.

Das Konzept erwies sich als ideale Lösung. Denn die Ware, die nach Anforderung durch die Mitarbeitenden automatisch in den Kassenbereich befördert wird, muss sich nicht notwendig auf der selben Ebene befinden. Durch die Verlegung des ganzen Warenbestandes in den Keller konnte nicht nur Platz in der Offizin geschaffen, sondern auch komfortable Arbeitsplätze im Backofficebereich dazu gewonnen werden.

Vor diesem Hintergrund erklärt sich auch die relativ lange Umbauzeit von 2,5 bis 3 Monaten: Da der Kommissionierer im Keller eingebaut wurde, musste zunächst eine Kernbohrung durchgeführt werden, die die Liftanlage aufnahm. Der Aufwand hat sich im Endeffekt aber gelohnt: der Sichtwahlbereich konnte größentechnisch verdoppelt werden, statt vorher zwei gibt es nun vier Kassen.

Die Apotheke hat zu hundert Prozent gewonnen und ist für die Zukunft bestens aufgestellt: Der gesamte Apothekenbereich erscheint neu, hell und freundlich.