Ritter Apotheke in Satrup Ritter Apotheke in Satrup

Die Ritter Apotheke ist seit über 25 Jahren eine feste Institution in Satrup. Damit das auch so bleibt, haben wir ein neues Konzept für ein zeitgemäßes Erscheinungsbild entwickelt und umgesetzt.

Gesucht und gefunden

Herr Joachim Kempa, der die Ritter Apotheke seit vielen Jahren erfolgreich führt, kam auf der Suche nach einem kompetenten Partner für ein ApoRedesign seiner Apotheke auf uns zu. Bei einem ersten Rundgang vor Ort war Herr Kempa schnell überzeugt, dass ihm mit dücker ein eben solcher Partner zur Seite stehen würde. Das war der Startschuss für die erfolgreiche Zusammenarbeit.

Anspruch und Aufgabe

Im Rahmen eines geplanten Neubaus des modernen Ärztezentrums, zu dem die Räumlichkeiten gehören, sollte auch die Ritter Apotheke aufgefrischt und modernisiert werden. Die Aufgabe war es, in den nur bedingt veränderbaren Räumlichkeiten mehr Platz zu schaffen und gleichzeitig ein modernes Aussehen zu erwirken. Nach eingehendem Briefing wurde von uns eine umfassende Präsentation mit anschaulicher Visualisierung – bis zu dem Zeitpunkt natürlich kostenfrei – erarbeitet. Diese sah u. a. vor, nach dem Motto „aus alt mach neu“, das hochwertige alte Inventar mittels Oberflächenveredelung in hochwertiges neues Inventar zu verwandeln.

Vorher und Nachher

„Die von Herrn Dücker präsentierte professionelle Vorher-/Nachher-Darstellung überzeugte mich in allen Bereichen. Nach den mir zur Verfügung gestellten Planungsunterlagen war ich restlos begeistert von der Idee“, so Joachim Kempa. Es konnte also an die Umsetzung gehen.

Urlaub statt Umsatzeinbußen

Ein grundsätzlicher Vorteil unseres ApoReDesign ist, dass es bei laufendem Betrieb erfolgt und somit keine Umsatzeinbußen nach sich zieht. Herr Kempa war so überzeugt von dem Konzept, dass er uns einen zusätzlichen Vertrauensvorschuss gab: „Ich wurde bestärkt, meinen lange geplanten Urlaub anzutreten. Das habe ich getan und kehrte nach dem Urlaub in meine neue, fertige Apotheke zurück.“

Umbau nach Maß

Während des Umbaus, der ohne jede Einschränkungen für Kunden und Mitarbeiter umgesetzt wurde, konnten wir auch auf einige im Vorfeld genannten Wünsche des Kunden eingehen. So wurde vor dem Hintergrund des limitierten Raumes beispielsweise eine Schubschranksäule unter eine Wendeltreppe versetzt, woraus sich eine charmante Doppellösung ergab: Je nach Öffnungs- und Schließzeit bietet die neue Schleuse nun mehr Platz in der Offizin oder im Backoffice. Zudem war Herr Kempa „sehr positiv überrascht von der Optik und der Wertigkeit der veredelten Bestandsmöbel."

Win-Win-Situation: Kunden und Mitarbeitende

Mit Ankündigung des Umbaus bei den Kunden sahen zunächst nicht alle die Modernisierung positiv, da die Apotheke in über 25 Jahren mit ihrem Erscheinungsbild eine feste Institution in Satrup geworden ist. Ganz anders war es nach dem erfolgreichen Umbau, wie Herr Kempa ausführt: „Nach der Modernisierung gab es fast ausschließlich positive Rückmeldungen, da die Apotheke nach wie vor als ‚unsere Apotheke‘ weiterlebt – jedoch viel frischer und heller wirkt.“ Auch die Rückmeldungen der Mitarbeitenden sind durchweg positiv: „Meine Mitarbeiter freuen sich über neue, moderne Arbeitsplätze mit deutlich angenehmerer Beleuchtung, einfacheren Strukturen und kürzeren Laufwegen.“

Umsatzplus und Note 1 mit Sternchen

Neben dem positiven Feedback von Kunden und Mitarbeitenden stellte sich natürlich auch die Frage, ob und wie das Redesign der Ritter Apotheke sich auf den Verkaufserfolg bzw. den Umsatz ausgewirkt hat. Schließlich steht die Zufriedenheit unserer Kunden für uns stets an erster Stelle. Die Antwort ist mehr als erfreulich: "Der Umbau war ein voller Erfolg mit einem Umsatzplus von 22%. Ich bin absolut überzeugt und würde jederzeit wieder mit der Firma Dücker zusammenarbeiten. Das Konzept 'aus alt mach neu' ist unkompliziert, modern und nachhaltig. Eine klare 1 mit Sternchen!"