Nord-Apotheke in Flensburg Nord-Apotheke in Flensburg

Was alles möglich ist, wenn es um die Einrichtung und Kommissioniertechnik von Apotheken geht, ist am Beispiel der vollumfänglich neu gestalteten Nord-Apotheke in Flensburg eindrucksvoll zu bewundern.

Die traditionsreiche Apotheke in Flensburgs Nordstadt wird überdurchschnittlich stark von Kunden frequentiert. Als Herr Joachim Kempa 2018 die Apotheke übernahm, war schnell klar, dass die Apotheke nach heutigen Gesichtspunkten relativ klein ist.

Der Wunsch von Hern Kempa, die Apotheke zu vergrößern, konnte aber dahingehend umgesetzt werden, dass angrenzende Räumlichkeiten dazu gekauft wurden.

Auf dieser Basis konnte ein komfortables Konzept ausgearbeitet werden, welches einen potenziell großzügigen Apothekenbetrieb ermöglicht.

Um es vorweg zu nehmen: Nach Abschluss aller Maßnahmen und Umbauten verfügt die Nord-Apotheke heute über eine Fläche von circa 230 m² anstelle der vormaligen 100 m².

Die Maßnahmen im Einzelnen

Die Offizin wurde vergrößert. Statt zwei gibt es nun vier Handverkaufstische – sprich: mehr Kunden finden Platz im Verkaufsbereich. Es gibt einen komfortablen Beratungsraum sowie eine barrierefreie Toilette.

Zudem wurde das Warenlager mit einem modernen Kommissionierungssystem auf den neuesten Stand gebracht.

Der Eingangsbereich wurde ebenfalls komplett neu gestaltet. Die Apotheke hat eine neue Glasfassade bekommen, die den Apothekenbetrieb nochmal aufhellt und größer macht.

Und wir haben zu guter Letzt eine neue Außenwerbung umgesetzt, u. a. mit Einzelbuchstaben und einem digitalen Ausleger der die Öffnungszeiten auch nochmals digital darstellt.

Das große Ganze mit Liebe fürs Detail

Auf Wunsch von Herrn Kempa wurde die Apotheke zudem mit einer maritimen Note im Interieur-Design versehen, was dem insgesamt schon eindrucksvollen Auftritt zusätzlichen Charme verleiht. So sind beispielsweise die Taschenablagen an den Handverkaufstischen als kleine Boote gestaltet.

Der Kunde ist mehr als zufrieden und auch wir freuen uns, dieses Projekt als Referenz darstellen zu können. Denn es zeigt nahezu idealtypisch auf, wie ein passgenaues Konzept, das auf dem Bestand aufbaut, im Ergebnis zu einer neuen, hellen und zeitgemäßen Apotheke sowie einer damit einhergehenden Umsatzsteigerung führt.